Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Mainfrankenmesse

Bio-Rezepte 2013

Bio-Rezepte 2011

Ortsgruppen

Gebratene Hähnchenbrust auf gedünstetem Wirsing mit Kartoffelstampf

Mo, 30.9.2013
vom Landhotel Geiselwind
Friedrichstr. 10, Geiselwind
www.landhotel-geiselwind.de

Zutaten für den Wirsing:
600 g Wirsing
1 kleine Zwiebel
1 große Karotte
ca. 20 g Butter
1 – 2 EL Sahne
Salz, weißer Pfeffer, Muskat
Gemüsebrühe

Zubereitung des Wirsings:
Den Wirsing säubern und den Strunk entfernen, anschließend in Streifen schneiden.
Die Karotte und die Zwiebel ebenfalls in feine Streifen schneiden. Dann die Karotten- und Zwiebelstreifen in Butter glasig anschwitzen, den Wirsing dazugeben und kurz mit dünsten.
Danach mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz durchköcheln lassen. Die Masse mit Muskatnuss, Salz und weißen Pfeffer würzen, 1 – 2 EL Sahne dazu geben und ebenfalls etwas einkochen lassen.

Zutaten für den Kartoffelstampf:

500 g Kartoffeln (mehlig kochend)
100 ml    Milch
50 g Butter
Salz, Muskat, weißer Pfeffer

Zubereitung des Kartoffelstampf:
Geschälte Kartoffeln im Salzwasser garen. Wenn sie gar sind abgießen und kurz ruhen lassen.
Die Milch erhitzen und einen Teil über die Kartoffeln geben. Mit dem guten alten Stampfer
die Kartoffeln zerstampfen. Die Butter und Milch zugeben und unterrühren bis sich eine glatte Masse ergibt. Den Stampf mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Zutaten für die Hähnchenbrust:
4 Stück á 170 g Hähnchenbrust
Salz, weißer Pfeffer, Rapsöl

Zubereitung der Hähnchenbrust:

Die Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen.
Anschließend in der Pfanne goldgelb braten. Die Hähnchenbrust in vier Tranchen schneiden und auf Wirsing anrichten.