Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Mainfrankenmesse

Bio-Rezepte 2013

Bio-Rezepte 2011

Ortsgruppen

Alblinsen mit Vollkornspätzle und Saitenwürsten

von Klaus Hay, Diabetes Klinik Bad Mergentheim

Zutaten für die Alblinsen:
250 g Alblinsen
1 l Fleischbrühe
1 gespickte Zwiebel
100 g Bauchspeck
2 Zwiebeln
½ EL Butter
Salz, Pfeffer
Apfelessig

Zubereitung der Alblinsen:
Die Alblinsen in der Fleischbrühe mit der gespickten Zwiebel ca. 25 – 30 Minuten weichkochen. Speck und Zwiebel fein hacken, in der Butter anbraten. Alle Zutaten in die Linsen rühren und noch einmal aufkochen. Mit Pfeffer, Salz und Apfelessig abschmecken.

Zutaten für den Spätzleteig:
250 g Vollkorndinkelmehl
2 – 3 Eier
1 TL Salz
Wasser
1 EL Butter

Zubereitung der Spätzle:
In einer Schüssel das Mehl mit dem Salz und den Eiern tüchtig schlagen, bis der Teig Blasen bildet. Jeweils einen kleinen Teil des Teiges auf ein nasses Spätzlebrett geben und mit einem langen Messer dünne Streifen in kochendes Wasser schaben. Schwimmen die Spätzle oben, werden sie mit einer Schaumkelle abgefischt und in kaltes Wasser gelegt. Die fertigen Spätzle in einem Sieb abtropfen lassen und anschließend in heißer Butter schwenken.
Spätzle, Alblinsen und ein Paar erhitzte Saitenwürste (Wienerle) auf einem Teller anrichten.