HAUS- UND STRAßENSAMMLUNG DES BUND NATURSCHUTZ: EIN SPITZENERGEBNIS FÜR NATUR UND UMWELT

Seit Jahren beteiligen sich zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der Haus- und Straßensammlung des BUND Naturschutz (BN) und unterstützen damit unser Engagement im Natur- und Umweltschutz. Dabei zeigen positive Rückmeldungen, dass Umweltthemen für die Bevölkerung immer wichtiger werden. Auch das Sammelergebnis spricht eine deutliche Sprache: „Mit beeindruckenden 16.261,95 Euro wurden von über 500 SchülerInnen an acht Schulen und durch Ortsgruppen des BN ein herausragendes Spitzenergebnis erzielt“, freut sich Armin Amrehn, Vorsitzender der BN-Kreisgruppe Würzburg.

25.07.2019

Spitzenreiter waren diesmal gleich zwei Schulen, mit fast identischen Ergebnissen: Das Matthias-Grünewald-Gymnasium sammelte unter Anleitung der Lehrerin Frau Wiesmann 3.149,44 Euro, das Röntgen-Gymnasium mit Unterstützung des Lehrers Herrn Wüst 3.129,54 Euro.
Den zweiten Platz belegte die Leopold-Sonnemann-Realschule in Höchberg (Frau Herrmann) mit 2.786,14 Euro, dicht gefolgt vom Friedrich-Koenig-Gymnasium (Frau Häfner) mit 2.564,03 Euro. Des Weiteren trugen das Gymnasium Veitshöchheim (1.800,85  Euro, Frau Martin), das Wirsberg-Gymnasium (548,75 Euro, Frau Weber) und das Deutschhaus-Gymnasium (330,58 Euro, Herr Dettmar) zu diesem grandiosen Sammelergebnis bei.
Unsere jüngsten SammlerInnen kamen dieses Jahr von der Grundschule Zell, betreut von Frau Mumford, die einen tollen Betrag von 662,62 Euro beisteuerten.
Besonderer Dank gilt natürlich auch den fleißigen Helferinnen der BN-Ortsgruppen: Helga und Hans Bätz sammelten in Veitshöchheim 810 Euro, Josef Herbert aus Leinach 480 Euro.
Der BUND Naturschutz bedankt sich ganz herzlich bei den fleißigen SammlerInnen, den Lehrkräften und Sekretariaten sowie den Schulleitungen und natürlich den Spendern!

Bild links: Matthias-Grünewald-Gymnasium mit Herrn Singer  (Vertretung für die Schulleitung) und Frau Wiesmann (koordinierende Lehrerin)

Bild rechts: Röntgen-Gymnasium Würzburg mit dem Schulleiter Herrn Schmidt, Herrn Wüst (koordinierender Lehrer, ganz links) und dem BN-Geschäftsführer Steffen Jodl (ganz rechts)

Für Rückfragen:
Steffen Jodl
Diplom-Biologe
Geschäftsführer
Tel. 09 31/43972
E-Mail: steffen.jodl@bn-wuerzburg.de

 

Hintergrundinformation: BUND Naturschutz (BN)
Der BN ist mit über 230.000 Mitgliedern der größte Natur- und Umweltschutzverband Bayerns. Die Kreisgruppe Würzburg hat in Stadt und Landkreis über 6.500 Mitglieder. Wir setzen uns für unsere Heimat und eine gesunde Zukunft unserer Kinder ein – bayernweit und direkt vor Ort. Und das seit 100 Jahren. Der BN ist darüber hinaus starker Partner im deutschen und weltweiten Naturschutz. Als Landesverband des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) ist der BN Teil des weltweiten Umweltschutz-Netzwerkes Friends of the Earth International. Als starker und finanziell unabhängiger Verband ist der BN in der Lage, seine Umwelt- und Naturschutzpositionen in Gesellschaft und Politik umzusetzen.