GRUNDWASSERNUTZUNG IM STEINBRUCH THÜNGERSHEIM NICHT GENEHMIGT BUND NATURSCHUTZ FORDERT SOFORTIGES HANDELN DER BEHÖRDEN

Im April 2019 hatte die Firma Benkert eine Genehmigung für die Nutzung von Grundwasser im Steinbruch bei Thüngersheim beantragt. „Wie der BUND Naturschutz/BN nun durch eine Anfrage beim Landratsamt Würzburg in Erfahrung bringen konnte, ist dieser jedoch so nicht genehmigungsfähig“, stellt Armin Amrehn , 1. Vorsitzender der BN-Kreisgruppe Würzburg, fest. Auch liegt für die wohl schon seit Jahren im bestehenden Steinbruch stattfindende Grundwassernutzung keine Genehmigung vor. „Der BUND Naturschutz fordert daher einen sofortigen Stopp der Grundwassernutzung und dringende Maßnahmen zum Grundwasserschutz vor Ort“, so Steffen Jodl, Geschäftsführer beim BN.

04.11.2019

Wohl schon seit Jahren nutzt die Firma Benkert  im Steinbruch Thüngersheim auch Grundwasser zur Kieswäsche - unerlaubt, wie sich nun herausstellte. In Hinblick auf die Erweiterung des Steinbruchs wollten man sich die Grundwassernutzung nun genehmigen lassen. Das Wasserwirtschaftsamt sieht jedoch die Gefahr, dass Einträge in das Grundwasser nicht auszuschließen sind, da der sogenannte Pumpensumpf, der zu nutzendes Niederschlagswasser sammelt, in das Grundwasser eingebunden ist. Dies stellt aus Sicht des BN schon eine nicht genehmigte Baumaßnahme dar. Auch die Behörden sehen zudem die Gefahr einer „Exfiltration in das Grundwasser“. Hinweise auf eine Grundwasseranbindung ergaben sich laut Landratsamt aber erst in den „letzten Jahren“. Scheinbar wurde zuvor nie ausreichend überprüft, ob Grundwasser eingebunden ist, zeigt sich der BUND Naturschutz sehr verwundert.

Für Rückfragen:
Steffen Jodl
Diplom-Biologe
Geschäftsführer
Tel. 0931/43972
E-Mail: steffen.jodl@bn-wuerzburg.de

 

Hintergrundinformation: BUND Naturschutz (BN)
Der BN ist mit rund 225.000 Mitgliedern der größte Natur- und Umweltschutzverband Bayerns. Die Kreisgruppe Würzburg hat in Stadt und Landkreis rund 6.700 Mitglieder. Wir setzen uns für unsere Heimat und eine gesunde Zukunft unserer Kinder ein – bayernweit und direkt vor Ort. Und das seit 100 Jahren. Der BN ist darüber hinaus starker Partner im deutschen und weltweiten Naturschutz. Als Landesverband des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) ist der BN Teil des weltweiten Umweltschutz-Netzwerkes Friends of the Earth International. Als starker und finanziell unabhängiger Verband ist der BN in der Lage, seine Umwelt- und Naturschutzpositionen in Gesellschaft und Politik umzusetzen.