BUND Naturschutz ist erschüttert: Biberdamm auf BN-Grundstück im Naturschutzgebiet eingerissen

Im Naturschutzgebiet „Zeubelrieder Moor“ wurde der seit vielen Jahren bestehende Biberdamm mit schwerem Gerät teilweise eingerissen. „Der BUND Naturschutz/BN ist entsetzt über diesen Eingriff in den Lebensraum des streng geschützten Bibers und hofft auf rasche Aufklärung durch die Vollzugsbehörden“, so Armin Amrehn, Vorsitzender der BN-Kreisgruppe.

28.09.2020

Wer diese Straftat auf dem Grundeigentum des BUND Naturschutz begangen hat, ist noch unbekannt – aber die Polizei ermittelt. Für Steffen Jodl, Geschäftsführer der BN-Kreisgruppe, ist diese „mutwillige Zerstörungsaktion“ kein Bagatelldelikt. „Ein derartiger Eingriff kann sogar zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe führen, denn auch der Biberdamm zählt – wie die vorhandene Biberburg - zur Lebensstätte des Bibers, die gemäß Naturschutzgesetz nicht beeinträchtigt werden darf.“ In der bestehenden Biberburg befindet sich der Wohnkessel. Der Zugang liegt zum Schutz vor Feinden stets unter Wasser. Um dies sicherzustellen, errichtet der Biber einen Damm.

„Warum der Damm massiv beschädigt wurde, ist für den BN ein Rätsel. Schließlich gibt es für eventuelle Schäden, die der Biber verursacht, einen Biberfonds. Auch das Vertragsnaturschutzprogramm kann genutzt werden, um Einschränkungen auszugleichen. Beide Möglichkeiten wurden in der Vergangenheit auch schon genutzt“, resümiert Steffen Jodl fassungslos.

 

Für Rückfragen:
Steffen Jodl
Diplom-Biologe
Geschäftsführer
Tel. 0931/43972
E-Mail: steffen.jodl@bn-wuerzburg.de
 

Hintergrundinformation: BUND Naturschutz (BN)

 

Der BN ist mit über 240.000 Mitgliedern der größte Natur- und Umweltschutzverband Bayerns. Wir setzen uns für unsere Heimat und eine gesunde Zukunft unserer Kinder ein – bayernweit und direkt vor Ort. Und das seit weit über 100 Jahren. Der BN ist darüber hinaus starker Partner im deutschen und weltweiten Naturschutz. Als Landesverband des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) ist der BN Teil des weltweiten Umweltschutz-Netzwerkes Friends of the Earth International. Als starker und finanziell unabhängiger Verband ist der BN in der Lage, seine Umwelt- und Naturschutzpositionen in Gesellschaft und Politik umzusetzen.